Der Hospizverein Bad Kissingen richtet am 3. November ab 14 Uhr einen Hospiztag im Sparkassen-Pavillon aus. Zu Beginn unterhält die Musikschule Bad Kissingen mit Musikstücken. Um 14.10 Uhr eröffnet Dr. Reinhard Höhn die Veranstaltung. Um 14.20 Uhr spricht Oberbürgermeister Kay Blankenburg ein Grußwort. Dr. Ute Hiby referiert dann zum Thema "Palliativstationen - Baustein für die Versorgung Schwerstkranker in der Region". Nach einer Kaffeepause informiert Psychotherapeutin Dorothea Krautkrämer zum Thema "Begleitung Schwerstkranker und Sterbender". sek