"Seit seiner Kindheit ist er ein 48er und war in den vielen Jahren ein aktives Mitglied, das den Verein geprägt hat", so die Worte des Vorsitzenden des TV 48 Coburg, Gerhard Fleißner, über Dieter Liebkopf. Erst als Turner und dann im Handball groß geworden, habe Liebkopf die Geschicke dieser Abteilung bis zur Coburger Fusion geleitet. Seit vielen Jahren nun sei er verantwortlich für "Haus und Hof" des TV 48 und halte sein Gelände bestens in Schuss. Für die vielen Jahre seiner aktiven Mitgliedschaft im Verein wurde Dieter Liebkopf nun zum Ehrenmitglied ernannt.
Im Rahmen der Hauptversammlung konnte der Vorstand des TV 48 Coburg auch weitere verdiente Mitglieder ehren. Seit 60 Jahren ist Werner Klug im Verein, für 65 Jahre Mitgliedschaft wurden Ingeborg Amberg, Ingrid Bär, Ingeborg Schneider, Peter Schneider und Ursula Walter ausgezeichnet.
Der Bayerische Turnverband hat eine besondere Ehrung für langfristige Übungsleiter, die nun auch verdiente Trainer des TV 48 Coburg erhielten. Für zehn Jahre als Übungsleiter wurde Gundula Pircher gedankt, 15 Jahre sind Susanne Netsch und Gabriele Leithäuser-Heß tätig. Peter Geerds und Peter Hauschild kommen auf 20 Jahre und Klaus Weiß auf 25 Jahre. Sabine Berger kümmert sich seit einigen Jahren sehr erfolgreich um die Integration von Flüchtlingen im Verein und wurde nun für 30 Jahre Übungsleitertätigkeit ausgezeichnet. Astrid Hess