Ensembles der Hofer Symphoniker sind am Freitag um 19.30 Uhr mit einem Kammerkonzert in der Marienkirche Stammbach zu Gast. "Mein Heimatland" ist das Motto des Konzertes. Die Musikerinnen und Musiker der Hofer Symphoniker stammen aus 19 verschiedenen Nationen. In diesem Jahr haben sie Musik aus ihrer Heimat im Gepäck.

Das Stammbacher Publikum darf sich auf ein abwechslungsreiches und zum Teil exoti-sches Programm freuen. Von Streichquartett-Miniaturen aus Georgien über japanische Volkslieder bis zu australischen Hornkompositionen stehen einige Beiträge auf dem Programm. Daneben erklingen auch Publikumslieblinge wie Mozarts Flötenquartett D-Dur, die träumerische Vokalise von Rachmaninoff in einer Fassung für Solo-Cello und Streichorchester sowie Maurice Ravels "Introduction und Allegro" für Harfe, Bläser und Streicher.

Für das leibliche Wohl ab 18.30 Uhr vor dem Konzert und in der Konzertpause sorgt der Kirchenvorstand. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten sind im Rathaus, Rathausstraße 7 in Stammbach (09256/960090) oder an der Abendkasse erhältlich. red