Am Sonntag, 4. November, um 17 Uhr findet in der Klosterkirche Weißenohe ein besonderes Konzert für Parforcehörner und Orgel statt. Zu diesem Anlass hat Thomas Köhler die Bläser der Jägergesellschaft Hubertus Nürnberg unter der Leitung von Jürgen Schicker eingeladen. Mit Jagdsuiten von Friedrich Deisenroth und klassischen Werken werden die Musiker im Altarraum der Kirche ihr musikalisches Können zeigen. Festliche Musik von Purcell und Haydn wird im Zusammenspiel mit der Orgel erklingen. Herbstliche Gedichte laden zur Besinnung ein. Als Ergänzung hat Köhler die Ouverture aus "Wilhelm Tell" und die Arie des "Figaro" von Rossini gewählt sowie ein Stück aus dem Musical "Elisabeth". Das Programm verspricht ein spannendes Musikereignis in besonderer Kombination zwischen Hörnern und Orgel. red