Zahlreich waren die Höchstadter Fischer beim Umweltschutztag an der Aisch und ihren Nebenbächen vertreten, um Müll zu sammeln. Zweiter Wasserwart Peter Kurth war wieder erstaunt, dass sich die Abfallmenge in Grenzen hielt. Dank sagte Kurth, dass man in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt den Müll nach Medbach liefern konnte. Vorsitzender Klaus Müller stellte im Vereinsheim eine Brotzeit zur Verfügung. Paul Neudörfer