Die Hinrunde der Fußball-Saison im Teilkreis Bamberg ist abgeschlossen, die "Herbstmeister" haben ihre inoffiziellen Titel eingefahren. 22 Tore erzielte Nico Imhof für A-Klassist VfL Mürsbach. Kein Fußballer im Teilkreis schoss mehr Treffer.

Bei den durchschnittlichen Zuschauerzahlen hat Kreisligist TSV Hirschaid mit 206 Zuschauern die Nase vorn.

Die Zahlen werden bereitgestellt von unserem Partnerportal anpfiff.info.

Zuschauerschnitt

Kreisliga: TSV Hirschaid (206), TSV Burgebrach (188). Tütschengereuth (171). Kreisklasse 1: FC Viereth (184), SpVgg Lauter (165), TSV Staffelbach (161). Kreisklasse 2: TSV Scheßlitz (145), DJK Teuchatz (140), SV Weichendorf, DJK FSG Gunzendorf (beide 115). Kreisklasse 3: FC Röbersdorf (169), SV Frensdorf (166), Schnaid/Rothensand (141). A-Klasse 1: VfL Mürsbach (107), FC Bischberg (100), ASV Gaustadt (81). A-Klasse 2: ASV Hollfeld (150), FSV Freienfels/Krögelstein, SC Melkendorf (beide 107), SV Stechendorf (105). A-Klasse 3: FC Frimmersdorf (155), FC Thüngfeld (106), SG TSV Aschbach II/TSV Schlüsselfeld II (98)

Torschützen

Kreisliga: Lukas Dütsch (ASV Sassanfahrt) 17 Tore

Kreisklasse 1: Christoph Schmitt (SpVgg Lauter) und Maximilian Schug (TSV Staffelbach) beide 15 Tore

Kreisklasse 2: Jonas Hummel (FC Strullendorf) und Marco Otte (RSV Drosendorf) beide 13 Tore Kreisklasse 3: Nassor Omar (FC Pommersfelden) 21 Tore

A-Klasse 1: Niko Imhof (VfL Mürsbach) 22 Tore

A-Klasse 2: Johannes Stieg (SC Melkendorf) 13 Tore A-Klasse 3: Lennart Wunder (SV Reundorf) 18 Tore

A-Klasse 4: Mike Güßregen (SV Hallstadt II) 19 Tore df