Bei der 22. Haßberg-Rallye in Ebern war unter den 77 Teams auch der Ebensfelder Ralf Hillmann mit seinem Co-Piloten Hans-Peter Wollner am Start. Sie fuhren mit ihrem Mitsubishi Lancer Evo 6 (Bild) auf den vierten Gesamtrang. Der Rossacher Patrik Dinkel mit seinem Co-Piloten Felix Kießling aus Münchberg lagen mit ihrem Mitsubishi Lancer Evo 9 nach drei Wertungsprüfungen mit 13.6 Sekunden Vorsprung in Führung, ehe sie in der fünften WP aufgrund eines Motorproblems aufgeben mussten. Sie gaben den ersten Platz an Rudolf Reindl und Michael Ehrle ab, die den Gesamtsieg davontrugen. Foto: Sandra Krause