Coburg — Mit dem "Kochen für Weltbürger" beginnt heute, Samstag, 11.30 Uhr, in Coburg die Internationale Woche 2015. Unter dem Motto "Die Gastfreundschaft der Ukraine erleben" sind alle Feinschmecker und Küchenfreunde zum Kochen und Essen in der CoJe, Rosenauer Straße 45, eingeladen. Gekocht wird ab 10 Uhr in der Küche der CoJe, angeführt von Maryna und Olga Subbotina aus Donezk. Dem großen Schnibbeln kann sich jeder anschließen, der mehr über die ukrainische Küche erfahren möchte oder einfach Lust hat, neue Menschen und Kulturen kennenzulernen.
Beim internationalen Fest am morgigen Sonntag auf dem Marktplatz ist ein buntes Programm geboten mit Musik, türkischem Tanz, Spontantheater, diversen Infoständen und allerlei kulinarischen Köstlichkeiten - hier gibt es Braten und Klöß' neben indischer, türkischer und marokkanischer Küche.
Weitere Veranstaltungen: Montag, 15. Juni: "Theater ohne
Grenzen", Aula der Hochschule, 18 Uhr; Benefizkonzert, Heilig-Kreuz-Kirche, 19 Uhr. Dienstag, 16. Juni: öffentliche Einbürgerungsfeier im Bürglaßschlößchen für Coburgs neue Mitbürger; Mittwoch, 17. Juni: Podiumsdiskussion: Interkulturelle Öffnung, Pfarrzentrum St. Augustin, Obere Klinge 1, 19.30 bis 21.30 Uhr. Das komplette Programm gibt es auf der Homepage der Stadt Coburg: www.coburg.de. red