Die SG Eyrichshof/Ebern hat das Relegationsspiel gegen den SV Heubach klar für sich entschieden und ist auch im kommenden Spieljahr Kreisklassist.

SG Eyrichshof/Ebern -
SV Heubach 5:0

Der A-Klassist aus Heubach war über weite Strecken überfordert und hatte im Derby keine Chance. Die SG diktierte die Begegnung nach Belieben. Sieht man einmal von einem Distanzschuss des SV ab (11.), den Schlussmann Elflein über die Latte lenkte, herrschte in der Offensive Flaute.
Doch dauerte es bis zur 37. Minute, ehe Lukas Geuß nach einem Eckball mit einem Flachschuss die Führung erzielte und drei Minuten später Andre Wetz nach einem Pass in die Tiefe zum 2:0-Halbzeitstand traf. Nach Wiederbeginn änderte sich wenig am Spielgeschehen.
In der 60. Minute schoss Ahmadi das 3:0, der einen katastrophalen Abwehrfehler des SVH nutzte, während zwei Minuten später Andre Wetz mit dem 4:0 endgültig für klare Verhältnisse sorgte. In der Nachspielzeit gelang Genschel das 5:0. Die Heubacher bekommen noch eine Chance am Donnerstag gegen den TSV Cortendorf.