Am heutigen Dienstag, 3. April, um 20 Uhr trifft sich das Männerforum im Martin-Luther-Haus. Es geht um eine Initiative, die immer weitere Wellen schlägt und auch hier in Herzogenaurach schon auf fruchtbaren Boden gefallen ist: Herzo-Tausch. So nennt sich der Herzogenauracher Tauschring. Auch diese Initiative der Nachbarschaftshilfe ist eine Aktion des engagierten Herzogenauracher Seniorenbüros. Im Männerforum gab es bereits mit Informationen über Vorsorge-Vollmachten oder über das Reparatur-Zentrum der Herzo-Heinzelmännchen Einblick in die vielfältigen Aktivitäten des Seniorenbeirats. Heute wird Hans Heinzel vom Seniorenbeirat Herzo-Tausch vorstellen. Er wird erklären, welche Absicht dahintersteckt und wie dieser Tauschring funktioniert. Mit ihm kann diskutiert werden, wie eine solch sinnvolle Einrichtung durchführbar ist. red