Zum Auftakt haben die Herren-Teams des SV Friesen in zwei Partien überzeugt. Die Jugendteams der Junioren 18 und Knaben 16 überraschten.


Herren, Kreisklasse 2

TC Burgkunstadt -
SV Friesen 3:6

Einen in dieser Höhe nicht erwarteten Sieg errang die junge Friesener Herrenmannschaft. Zwar war Nico Köstler klar unterlegen, jedoch machten Jacob Geiger und Jonas Angles mit ihren Gegenspielern kurzen Prozess. Gleiches gelang Jörg Pompe. Lukas Pompe hatte in zwei Durchgängen das Nachsehen und Johannes Baumann kämpfte verbissen, ohne am Schluss aber erfolgreich zu sein.
Richtig gut lief es in den Doppeln. Ebenso aufopferungsvoll kämpfte Köstler mit Lukas Pompe, die nach Verlängerung siegten. Jonas Angles und Jörg Pompe komplettierten mit einem eindrucksvollen Sieg den Erfolg des SV Friesen.
Einzel: Müller - Köstler 6:3, 6:1; Degen - Geiger 1:6, 1:6; Walther - Baumann 6:4, 3:6, 10:6; Ramming - Angles 0:6, 0:6; Richter - L. Pompe 6:3, 6:4; Richter - J. Pompe 1:6, 0:6. Doppel: Müller/Degen - Geiger/Baumann 4:6, 7:6, 3:10; Walther/Richter - Köstler/L. Pompe 5:7, 5:7; Ramming/Richter - Angles/J. Pompe 1:6, 0:6.


Herren 60, Bezirksliga

SV Friesen -
FC Kupferberg 2:4

Die Friesener Senioren schnuppern wieder Bezirksliga-Luft. Die erste Begegnung ging aber schon daneben. Topspieler Jürgen Grune hatte gegen den starken Günther Döring wenig zu bestellen. Besser machte es Gerfried Fößel, der im ersten Durchgang richtig auftrumpfte und auch den zweiten siegreich gestaltete. Josef Schmidt hatte mit seinem Gegner in zwei Sätzen relativ wenig Mühe. Roland Kuhnhäuser konnte sich nicht durchsetzen. Nachdem Fößel im Doppel verletzungsbedingt aufgeben musste, hatten Grune und Schmidt doch noch die Möglichkeit, zumindest ein Remis für die Mannschaft zu erreichen, jedoch verloren sie in zwei Sätzen.
E inzel: Grune - Döring 1:6, 2:6; Fößel - Rattler 6:0, 6:4; Schmidt - Steinlein 6:3, 6:3; Kuhnhäuser - Viessmann 3:6, 2:6. Doppel: Grune/Schmidt - Döring/Viessmann 4:6, 4:6; Fößel (w.o)/Kuhnhäuser (w.o.) - Tattler/Steinlein 2:4.


Herren 60, Bezirksliga

TC Schwarz-Weiß Pegnitz -
SV Friesen 3:3

Einen nicht erwarteten Punkt holten die Friesener in Pegnitz. Nichts zu bestellen hatte Topspieler Jürgen Grune. Trotz eines aufopferungsvollen Kampfes im zweiten Satz, musste sich Gerfried Fößel knapp geschlagen geben. Stark begann Josef Schmidt, brach dann ein, um im Match-Tiebreak aber Nervenstärke zu beweisen und einen wichtigen Punkt einzufahren. Wenig Probleme hatte Kapitän Sepp Geiger, der den ersten Satz gewann und im zweiten seinen Gegner dominierte. Nachdem Fößel verletzungsbedingt ausfiel, lag die Verantwortung auf dem Duett Grune/Geiger, das den ersten Bezirksligapunkt für den Aufsteiger sicherte.
Einzel: Kneissl - Grune 6:0, 6:0; Hagen - Fößel 6:4, 7:6; Brendel - Schmidt 3:6, 6:1, 4:10; Fitzek - Geiger 3:6, 0:6. Doppel: Kneissl/Hagen - Fößel (w.o.)/Schmidt (w.o.); Brendel/Guthmann - Grune/Geiger 1:6, 2:6.


Herren 30, Kreisklasse 1

SV Friesen -
TC Burgkunstadt 6:0

Die neu formierte Herren 30-Mannschaft des SV Friesen trat mit starker Besetzung an. Spitzenspieler Dominik Zwosta fegte seinen Gegner ebenso wie Clemens Schirmer und Christian Schaller sprichwörtlich vom Platz. Lediglich Frank Fugmann gab im ersten Satz zwei Spiele ab. Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit der Hausherren. Mario Höfner brillierte an der Seite von Christian Schaller und Klaus Geiger an der von Clemens Schirmer.
Einzel: Zwosta - Müller 6:0, 6:0; Schirmer - Lingert 6:0, 6:0; Schaller - Knaus 6:0, 6:0; Fugmann - Zohdghods 6:2, 6:0. Doppel: Schaller/Höfner - Lingert/Zohdghods 6:2, 6:2; Schirmer/Geiger - Keller/Knaus 6:0, 6:0.


Junioren 18, Kreisklasse 1

SV Friesen - TC Küps 6:0
Die Friesener Junioren überraschten, denn mit einem so klaren Sieg gegen Küps hatte niemand gerechnet. Jacob Geiger präsentierte sich in blendender Form und siegte in Windeseile. Nur im zweiten Satz machte es Marc Köstler spannend, um letztlich als Sieger vom Platz zu gehen. Ihm nach tat es Luis Schaller, der im ersten Satz dominierte und im zweiten Satz Kampfgeist zeigte. Moritz Bayerkuhnlein trug einen weiteren Punkt zum Erfolg bei. Auch die Doppel entschieden die Friesener Jungs klar für sich.
Einzel: Geiger - Bittner 6:2, 6:0; Köstler - Kratofil 6:3, 7:6; Schaller - Koch 6:2, 7:5; Bayerkuhnlein - Schaub 6:2, 6:3. Doppel: Geiger/Bayerkuhnlein - Bittner/Kratofil 6:0, 6:2; Köstler/Schaller - Koch/Schaub 6:1, 6:3


Mädchen 14, Kreisklasse 1

TC Küps - SV Friesen 5:1
Die Friesener Mädchen bemühten sich redlich. Sophie Raab hatte Pech im zweiten Satz. Eine erstaunliche Leistung bot Alina Baumann, die sich nach dem Verlust des zweiten Satzes auf ihre Stärken besann und den dritten gewann. Violetta Bayerkuhnlein und Maria Fischer hatten jeweils in zwei Sätzen das Nachsehen, wobei Bayerkuhnlein durchaus Siegchancen hatte. Gegen die erfahrenen Küpserinnen hatten die Friesener in den Doppeln kaum eine Chance.
Einzel: Bittner - Raab 6:1, 7:5; Fößel - Baumann 4:6, 6:3, 3:10; Koch - Bayerkuhnlein 6:4, 6:4; Bergner - Fischer 6:0, 6:1. Doppel: Bittner/Fößel - Baumann/Bayerkuhnlein 6:0, 6:0; Koch/Bergner - Raab/Fischer 6:2, 6:2.

SV Friesen -
Baur SV Burgkunstadt 0:6

Auch im Heimspiel hatte die neu formierte Mädchenmannschaft wenig zu bestellen. Die Gästespielerinnen waren haushoch überlegen. Gleichwohl kämpften jene tapfer. Sophie Raab, Violetta Bayerkuhnlein, Maria Fischer und Hanna Beitzinger errangen nur ein paar Spielpunkte, sammelten aber wertvolle Erfahrung.
Einzel: Raab - Petterich 1:6, 0:6; VBayerkuhnlein - Schwarzmeier 2:6, 0:6; Fischer - Henkel 2:6, 1:6; Beitzinger - Meindlschmidt 0:6, 1:6. Doppel: Raab/Fischer - Petterich/Meindlschmidt 2:6, 2:6; Bayerkuhnlein/Beitzinger - Schwarzmeier/Henkel 1:6, 0:6.


Knaben 16, Bezirksklasse 1

TA Eckersdorf - SV Friesen 3:3
Die jungen Friesener errangen in Eckersdorf überraschend eine Punkteteilung. Spitzenspieler Philip Greczmil musste sich zwar ebenso wie David Blien in zwei Sätzen geschlagen geben, jedoch rangen Tim Neubauer und Jan Bayer ihre Gegner in zwei Durchgängen nieder. Dem Doppel David Blien/Jan Bayer war es in einem wahren Tennis-Krimi vergönnt, den wichtigen dritten Punkt einzufahren.
Einzel: Pointinger - Greczmil 6:3, 6:3; Neise - Blien 6:2, 6:3; Leibold - Neubauer 4:6, 3:6; Rieß - Bayer 3:6, 3:6. Doppel: Pointinger/Leibold - Greczmil/Neubauer 6:4, 6:3; Neise/Rieß - Blien/Bayer 6:4, 3:6, 8:10. jg