Mit Hermann Steinlein feierte ein verdienter Kommunalpolitiker und Feuerwehrmann sowie passionierter Waidmann seinen 75. Geburtstag. Die Glückwünsche der Marktgemeinde Wirsberg überbrachte Bürgermeister Hermann Anselstetter, der feststellte: "Lieber Hermann, deine hohen Auszeichnungen mit der Silbernen und Goldenen Bürgermedaille sind das Spiegelbild deiner Verdienste als langjähriger Marktgemeinderat und ehrenamtlich vielseitig engagierter Bürger. Du bist eine tragende, ehrenamtliche Säule unserer Ortsgemeinschaft." Der Bürgermeister würdigte den 24-jährigen Einsatz des CSU-Gemeinderates zum Wohle der Gesamtgemeinde als "vorbildliche Freiwilligenleistung".
Große Verdienste hat sich Hermann Steinlein aber auch um das Feuerlöschwesen in Osserich und Weißenbach erworben, als er als engagierter Kommandant der Feuerwehr Osserich-Weißenbach vor mehr als 40 Jahren die erste Damen-Feuerwehr im Landkreis gründete, die heute voll in die Männer-Wehr der beiden Bergdörfer integriert ist.
Darüber hinaus hat sich Steinlein als Feldgeschworener engagiert. Hermann Steinlein genießt als Obmann der Feldgeschworenen mit seinem Team im Bereich der Marktgemeinde Wirsberg ein hohes Vertrauen: Damit aber noch nicht genug, denn der Jubilar ist seit 48 Jahren Pächter der Jagdgenossenschaft Neufang und zugleich ein Jäger mit Leidenschaft und Hingabe. Hermann Steinlein war im Übrigen auch der erste Schneepflugfahrer in der Marktgemeinde Wirsberg. Werner Reißaus