Herbstzeit ist Erntezeit. Aber was macht man mit all den vielen Äpfeln und Zwetschgen? Richtig: Süße und herzhafte Gerichte herstellen - von Strudel über Knödel bis hin zu Kuchen. Apfelstrudel ist vielen sicherlich bekannt, nur die wenigsten trauen sich jedoch wirklich an diese süße Variante heran. Dass man sich vor der Herstellung aber nicht fürchten muss, das vermittelt Kerstin Rentsch im Workshop "Herbstliche Genüsse" am Freitag, 21. September, in der Koch- und Backschule im Mupäz in den Museen im Kulmbacher Mönchshof. Außerdem werden Zwetschgenknödel aus Kartoffelteig, Rohr- oder Dampfnudeln, Drifterle, Zwiebelkuchen und vieles mehr hergestellt.

Der Workshop beginnt um 18.30 und dauert circa 2,5 Stunden. Anmeldungen sind unter Telefon 09221/805-14 oder per E-Mail an info@kulmbacher-moenchshof.de möglich. red