Bramberg — Am Pfingstwochenende, 7. und 8. Juni, findet in Bramberg wieder ein "Mofa-Cross" statt. Dabei soll nach Angaben des Veranstalters, Motorsportclub BMC Bramberg, Spaß und Geselligkeit im Vordergrund stehen, doch nur so zum Vergnügen wird nicht gefahren: Der Kurs verläuft über die anspruchsvolle Motocrossstrecke der Nordbayernserie, die hier im August wieder zum Start ruft. Beweisen dürfen sich Teams aus maximal drei Fahrern; die Startplätze sind unbegrenzt. "Gerne kann bereits am Freitag zum Training und zur Warmup-Party angereist werden", informiert Tobias Huppman vom BMC. Mitmachen dürfen Fahrer ab 18 Jahren. "Zwischen 16 und 18 Jahren muss ein Erziehungsberechtigter bei der Anmeldung anwesend sein und den Haftungsverzicht unterschreiben", erklärt Huppmann weiter. Die Anmeldung für das Mofacross könne per Post (Formular, Reglement und Zeitplan auf der Homepage des BMC unter www.motocross-bramberg.de) inklusive Startgebühr an den Veranstalter geschickt werden oder am Sonntag von 9 Uhr bis 12 Uhr erfolgen. Foto: Kaufmann