17 Mitglieder des TSV Kirchehrenbach wurden bei der Jahreshauptversammlung für ihre langjährige Treue geehrt. Ungewöhnlich an der feierlichen Prozedur war, dass gleich zwölf Geehrte dem Verein bereits seit mehr als einem halben Jahrhundert angehören.

Acht Jubilare waren gekommen, ihre Ehrung übernahm der scheidende Zweite Vorsitzenden Michael Dauer.

Als Höhepunkt stellte sich die mit stehenden Ovationen begleitete Würdigung von Baptist Heidorn heraus. Der 85-jährige ehemalige Fußballfunktionär, der bis vor wenigen Jahren noch selbst in der Tischtennisabteilung aktiv war, wurde mit einer gerahmten Ehrenurkunde für 70 Jahre Mitgliedschaft im Sportverein ausgezeichnet.

Die Ehrung der entschuldigten Mitglieder wird in den nächsten Tagen von Drittem Vorsitzenden Markus Hofmann nachgeholt, der dem Verein ab sofort und bis zu einer anberaumten Neuwahl vorstehen wird. Leo Hühnlein