Nachdem die Handball-Herren des HC 03 Bamberg die vergangene Saison in der Bezirksoberliga nur auf dem vierten Platz abgeschlossen hatten, starteten sie die Vorbereitung auf die neue Spielzeit wesentlich früher und dieses Mal bereits in der Halle, die im Gegensatz zum Vorjahr diesmal zur Verfügung stand. Somit kann sich die Mannschaft vermehrt auf das Zusammenspiel, diverse Laufbewegungen und eine starke Kondition konzentrieren. Die Abgänge Julian Sommer (eigene zweite Mannschaft), Fabian Gubler (München), Julius Zirngibl (USA), Valentin
Quurck (Gießen) und voraussichtlich Tim Schnippering (HSG Lauf/Heroldsberg) werden durch die jungen und ambitionierten Neuzugänge Benedikt Batzer (TSV Herrsching A-Jugend), Marc Reis (Kaiserslautern), Marko Pucovic (Kroatien), Jonathan Kraus und Lukas Genssler (beide eigene zweite Mannschaft) ersetzt. Da alle Neuzugänge unter 25 Jahren sind, entsteht hier ein Generationswechsel. Die Laufbereitschaft steht also außer Frage.


Trainerstab erweitert

Trainer Matthias Roppelt hat sich mit Harald Hofmann und Jens Nostheide - beide waren schon langjährige Trainer in anderen Mannschaften - Verstärkung geholt. Damit soll das Training weiter individualisiert und intensiviert werden. Ein Trainingsspiel gegen den FSV Erlangen-Bruck II fand auch schon statt, in dem erste Eindrücke gesammelt werden konnten. Nun heißt es, gemeinsam als geschlossene Mannschaft in die neue Saison zu starten und alles aus sich herauszuholen. Der HC 03 Bamberg will seinen Fans in der neuen Saison nur gute Spiele zeigen. red