Etwa 200 Euro Sachschaden sind an einem blauen Hyundai Tucson am Dienstagvormittag in Forchheim entstanden. Der 62-jährige Fahrer des Hyundai stand auf der Eisenbahnbrücke an der Ampel, um geradeaus weiterzufahren, als ein bislang unbekannter Fahrer eines Langholz-Lkw mit dem Auflieger gegen den Hyundai stieß. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Ob er diesen bemerkt hatte, ist nicht bekannt. Ermittlungen wegen Unfallflucht hat die Polizei Forchheim aufgenommen.