Singende Grundschüler gibt es am Freitag, 18. Mai, im Park am Haus Haßfurt der Haßberg-Kliniken zu erleben. Im Rahmen der bayernweiten "Aktionstage Musik" findet ab 10 Uhr ein kleines Konzert statt, zu dem neben den Eltern der Grundschüler und den Patienten im Krankenhaus auch die Öffentlichkeit willkommen ist, wie das Kommunalunternehmen Haßberg-Kliniken mitteilte.


In ganz Bayern

Singen macht Spaß! Das zu zeigen sei, so Anja Ruff, Leiterin des Schulchors an der Grundschule Haßfurt, das Hauptziel der von der Bayerischen Landeskoordinierungstelle Musik (kurz BLKM) ins Leben gerufenen und vom Kultus- sowie vom Sozialministerium unterstützen "Aktionstage Musik". Seit 14. Mai (Montag) läuft die Aktion an Kindertagesstätten und an Schulen im gesamten Freistaat unter dem Motto "Zusammen singen - Musik verbindet". Weit mehr als 200 000 Kinder aus ganz Bayern sind bei den Aktionen dabei.
"Wir machen gerne mit, weil es uns sehr wichtig ist, den Kindern Freude an der Musik und am Singen zu vermitteln", erklärt Anja Ruff. Das Motto "Musik bringt uns zusammen" sei treffend gewählt. "Singen verbindet die Menschen in einer Sprache, die alle verstehen."
In einer Sternenwanderung machen sich die Grundschüler am Freitagmorgen auf den Weg. Ziel: der Park des Haßfurter Krankenhauses. Dort wird dann ab 10 Uhr das kleine Konzert stattfinden. "Wir freuen uns natürlich über viele Zuhörer", blickt Anja Ruff auf die Veranstaltung, zu der neben den Eltern der Kinder und den Patienten des Krankenhauses auch die Bevölkerung willkommen ist.
"Das ist eine tolle Aktion, die Leben in unseren Park bringt und sicherlich eine schöne Abwechslung im Krankenhaus-Alltag ist", freut sich auch Stephan Kolck, Vorstand des Kommunalunternehmens Haßberg-Kliniken, auf das Singen. red