Kürzlich konnte Bürgermeister Tobias Ehrlicher den Förderbescheid für den Glasfaseranschluss der Grund- und Mittelschule Bad Rodach aus Händen des Staatsministers für Finanzen und Heimat, Albert Füracker, entgegennehmen. Die maximale Förderhöhe beträgt 61 836 Euro, der Fördersatz 90 Prozent.

Bürgermeister Tobias Ehrlicher freut sich darüber, dass durch diese Förderung ein moderner und zeitgemäßer Anschluss ermöglicht werde. Dies sei in der heutigen digitalen Welt sehr wichtig. "Wir werden weiterhin am Ball bleiben. Wir brauchen in jedem Haushalt und vor allem in jedem Betrieb einen Glasfaseranschluss", versprach Ehrlicher. red