Am Donnerstag, 28. Februar, veranstalten die Bamberger Grünen (GAL) eine Podiumsdiskussion mit dem Titel "Altenpflege in Not". GAL-Beiratsmitglied Ulrike Sänger stellt den Status Quo der Altenpflege in Bamberg vor. Anschließend diskutieren Meike Ködel, Altenpflegerin sowie Gesundheits- und Pflegepädagogin, Olaf Trambauer, Einrichtungsleiter des Seniorenzentrums Wilhelm Löhe, Andrea Schmitt, Diplom-Pflegewirtin der Fachstelle für pflegende Angehörige, Kurt Ochs, Pflegedienstleiter des Seniorenzentrums Wilhelm Löhe, und GAL-Fraktionsvorsitzender Wolfgang Grader darüber, was allgemein und in Bamberg getan werden kann, um die Situation in der Altenpflege zu verbessern. Beginn ist um 19.30 Uhr und im Awo-Seniorenzentrum, Hauptsmoorstraße 26. red