Dass der SC Sylvia Ebersdorf langfristig auf die Jugendarbeit im Fußball setzt, ist seit dem Startschuss des Jugendfußball-Nachwuchszentrums 2017 bekannt. Die Verantwortlichen der Ebersdorfer Ortvereine SC Sylvia Ebersdorf, VfL Frohnlach und SV Großgarnstadt blicken durchweg positiv auf die abgelaufene Saison 2017/18 zurück. Der TSV Grub ist dagegen nicht mehr dabei und hat sich Richtung Itzgrund verabschiedet.
Nach der Neugründung nahmen auf Anhieb neun Jugendmannschaften am Spielbetrieb in den jeweiligen Altersklassen teil. Meisterschaft (D-Junioren), Antrag auf höheres Spielrecht (C-Junioren) sowie der erreichte Klassenerhalt(A-/B-Junioren) unterstreichen den erfolgreichen Start.


Wöhner künftig im Trainerteam

Für die Saison 2018/2019 sollen nun die Strukturen in der Jugendabteilung weiter ausgebaut und entwickelt werden. Mit den neuen Trainern Markus "Wö" Wöhner (B-Junioren) und Konrad Thomas (A-Junioren) besetzen ab sofort zwei erfahrene Übungsleiter die Trainerpositionen im ambitionierten Jugendfußballkonzept um Ex-Bundesligaprofi Jörg Dittwar. Als Vorbereitung auf die neue Saison initiiert die SG am Sonntag ab 11 Uhr am Sylvia-Sportgelände einen Trainingstag aller Altersklassen mit folgendem Ablauf:
Von 11 bis 11.55 Uhr A- und B-Junioren-Training mit Konrad Thomas und Markus Wöhner; um 12 Uhr findet die offizielle Begrüßung statt; von 12.05 bis 13 Uhr folgt ein C-Junioren-Training mit Steffen Trunzer; von 13 bis 14 Uhr sind alle D-Jugendlichen bei Trainer Michael Geißel gefordert, bevor zwischen 14 und 15 Uhr die Trainer Uwe Knauer, Georgios und Stavros Kotsonis, Stefan Engel und Markus Bauer mit den E-, F- und G-Junioren eine Übungseinheit organisieren.


Dittwar, Trunzer und Scholz

Alle fußballinteressierten Kinder und Eltern, die sich dem ambitionierten Konzept anschließen und mittrainieren möchten, sind zu diesem Trainingstag eingeladen. Ansprechpartner beim SC Sylvia Ebersdorf ist Jörg Dittwar (Telefon: 0157/32030000), beim VfL Frohnlach Hilmar Trunzer (Telefon: 0160/94860093) und beim SV Großgarnstadt Alex Scholz (Telefonnummer: 0160/99101591). vo