Es gibt ein neues grenzüberschreitendes TV-Wirtschaftsformats namens "Workflow", eines Gemeinschaftsprojektes der beteiligten Sender iTVCoburg, NecTV und SRF. Die Fernsehsendung startet auf den jeweiligen Kanälen der drei Sender in der kommenden Woche, heißt es in einer Mitteilung. Die ehemalige Grenzregion zwischen Oberfranken und der Region Sonneberg in Südthüringen hat viele gemeinsame wirtschaftliche Herausforderungen und Chancen. Sie sind Inhalt eines neuen TV-Formats mit dem Namen "Workflow". Ziel sei der Mitteilung zufolge die Ausstrahlung von vier Sendungen im Jahr mit jeweils vier Themen. Durch diese bisher einmalige Kooperation erreiche das neue Wirtschaftsformat in der Region über 200 000 Menschen. Der WIR-Verein (Wirtschaft Innnovation Region) unterstütze das Format. Bei der Pilotsendung wird es um den Kampf um Fachkräfte der Zukunft gehen, um das Beispiel eines Existenzgründers, Wasserstoffmobilität und nachhaltige Geldanlagen. red