Eine Streife der Polizeiinspektion Lichtenfels führte am Samstag um 19.40 Uhr, eine Kontrolle am Bahnhof Lichtenfels durch. Vier Jugendliche, zwischen 14 und 17 Jahre alt, machten dabei den Eindruck, als würden sie unter Drogen stehen. Bei der Durchsuchung eines 15-jährigen Redwitzers wurde dann auch ein "Crusher" mit einer geringen Menge Marihuana darin gefunden. Weiteres Zubehör wurde bei den anderen Jugendlichen gefunden. Bei dem Redwitzer wurde dann auch eine Durchsuchung seines Zimmers durchgeführt. Dabei wurden den Beamten Waffen übergeben, die einem Besitzverbot unterliegen. Darunter befanden sich Wurfstern, Schlagring und Springmesser. Der junge Mann erhält Anzeigen wegen Vergehens nach dem Betäubungsmittel- und Waffengesetz.