Die evangelische Kirchengemeinde Herzogenaurach lädt künftig einmal im Vierteljahr zu einem Gottesdienst an einem besonderen Ort ein. "Es ist schön, Gottesdienst in der Kirche zu feiern. Es ist aber auch gut, mit der Botschaft des Evangeliums an andere Orte zu gehen", erklärt Pfarrer Schürrle die Idee, die dahinter steckt. Der erste besondere Ort ist das Buchcafé in der Hauptstraße in Herzogenaurach. Dort findet der Gottesdienst am Freitag, 17. Mai, um 19 Uhr statt. Der Raum bestimmt auch das Thema: Geschichten, die das Leben schreibt. red