Auf eine gute Vorbereitung blicken die Verantwortlichen des Fußball-Kreisklassisten TSV Gleußen, Trainer Thomas Wachsmann und Spielleiter Marco Schramm, zurück. Wenn am Sonntag (15 Uhr) der TSV die Spielzeit in der Kreisklasse 3 Itzgrund mit einem Heimspiel gegen den TSV Meeder II beginnt, ist er gut vorbereitet. Nicht nur die Ergebnisse, wie zuletzt beim Remis gegen den Kreisligisten Heilgersdorf, stimmten, sondern auch fußballerisch gefielen die Gleußener.
Nach dem Aufstieg vor einem Jahr gehen die TSVler ins zweite Jahr in der Kreisklasse. Die Mannschaft ist zusammengeblieben. Dazu kommen zwei Neuzugänge und zwei Jugendspieler. Ähnlich wie im Vorjahr will man versuchen, sich im Mittelfeld festzusetzen und nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.
Trainer Wachsmann bieten sich nun größere personelle Alternativen. di