Die Verlegung von Glasfaserkabeln für die Breitbandversorgung in Marktzeuln hat begonnen. Infos zum FTTB-Masterplan (Glasfaser in jedes Haus) gab bei der Gemeinderatssitzung Siegbert Reuther von der Firma Net-Consulting.
Voraussichtlich Ende 2019 gebe es keine weißen NGA-Flecken (Next Generation Access) mehr in der Marktgemeinde, versicherte Reuther. 103 von 622 Gebäuden hätten dann einen direkten Glasfaseranschluss. Die restlichen 519 Gebäude seien übergangsweise noch mit Kabelverzweigern versorgt. awe


.