Seit 125 Jahren gibt es die Freiwillige Feuerwehr Gifting. Ein Höhepunkt der dreitägigen Feierlichkeiten (siehe Seite 9 in dieser Ausgabe) war die Ehrung langjähriger Mitglieder
Bei einem feierlichen Festkommers am Freitagabend würdigte Erster Vorsitzender Oliver Haag den Einsatz der treuen Mitglieder und dankte ihnen zusammen mit Landrat Klaus Löffler und Bürgermeisterin Susanne Grebner. Viele der Geehrten verrichteten lange Jahre aktiven Dienst, gehören oder gehörten der Vorstandschaft an.


Seit 67 Jahren dabei

37 Jahre: Martin Engelhardt (Fähnrich), 38 Jahre: Hermann Dietz (Fähnrich, Kassier, aktive Mannschaft), 39 Jahre: Eberhard Zapf (Revisor) und Otmar Engelhardt (Fähnrich), 41 Jahre: Friedrich Daum, 42 Jahre: Josef Hempfling und Werner Appelius (beide passiv), 43 Jahre: Manfred Löffler (bis 2017 aktiv), 44 Jahre: Roland Jakob (aktive Mannschaft), 45 Jahre: Siegfried Grebner (aktive Mannschaft) und Horst Engelhardt (25 Jahre aktiv), 46 Jahre: Hermann Lang (aktive Mannschaft), 47 Jahre: Josef Dietz, 48 Jahre: Georg Neder (13 Jahre aktiv), 49 Jahre: Edgar Völkel (Maschinist), 54 Jahre: Herbert Böhm (Kommandant, Vorstand, Ehrenvorstand), 60 Jahre: Josef Zipfel, Baptist Welscher (Kassier), Georg Münch (Ehrenkommandant), Robert Kotschenreuther (25 Jahre Dienst), 65 Jahre: Johann Grebner, Josef Engelhardt (Ehrenkommandant), Hilmar Löffler (Gruppenführer), Andreas Jakob (1. Maschinist), 67 Jahre: Josef Dietz (40 Jahre Dienst).
Erster Vorsitzender Oliver Haag ging am Abend des Festkommers auch auf die weitere Entwicklung der Giftinger Wehr ein: So seien Leistungsabzeichen
in den letzten Jahren eher selten abgelegt worden, was bei jeder Jahreshauptversammlung von KBI Hans-Ulrich Müller freundlich angemahnt werde. "Wir haben uns dies zu Herzen genommen und werden uns im nächsten Jahr zu seiner Verabschiedung seit 1991 wieder einer Leistungsprüfung stellen", kündigte der Vorsitzende an. Das kam beim Publikum gut an - es antwortete mit großem Applaus auf diese Ankündigung. hs