Sodbrennen, auch Refluxkrankheit genannt, ist eine echte Volkskrankheit. Viele Menschen leiden immer wieder an Sodbrennen, dem brennenden Schmerz hinter dem Brustbein durch aufsteigende Magensäure. Doch ab wann ist Sodbrennen krankhaft? Steckt vielleicht sogar ein Zwerchfellbruch dahinter? Welche Diagnose- und Therapiemöglichkeiten gibt es? Wann kann bzw. sollte eine OP erfolgen? In seinem Vortrag "Reflux, Sodbrennen und Zwerchfellbruch - operative Strategien" wird Oberarzt Marc Nettelmann, Facharzt für Chirurgie, am kommenden Donnerstag auf die unterschiedlichen Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten dieser Erkrankung eingehen. Im Anschluss wird er noch offene Fragen beantworten. Die Gemeinnützige Krankenhausgesellschaft des Landkreises Bamberg (GKG) lädt alle Interessierten zu dieser Informationsveranstaltung am Donnerstag, 5. September, um 19 Uhr in die Juraklinik, Oberend 29, Scheßlitz, ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere geplante Gesundheitsvorträge finden Interessierte auf der Internetseite www.gkg-bamberg.de. red