Die Pokalspiele am Freitagabend hatten es in sich. Tolle Stimmung herrschte beim neuen Fusionsverein in Gehülz. Die geschichtsträchtige Elf der beiden Gehülzer Vereine hielt gegen Kreisliga-Aufsteiger TSV Steinberg bis zum Schlusspfiff mit und wehrte sich unter einer Flagge. Klar, zeigte der TSV die bessere Spielanlage, aber die SG ließ Kampf und Teamgeist entgegen sprechen.

Die 1:0-Führung brachten die Gehülzer allerdings nicht ins Ziel, denn für Steinberg schlug in der Schlussphase Thiel und Gray noch zu. Dem TSV Neukenroth, reichte sogar nur ein Tor, um in die nächste Runde einzuziehen. SG Gundelsdorf/Reitsch - VfR Johannisthal

Die klar besseren Gäste aus Johannisthal bestimmten ab der 10. Spielminute das Geschehen und erzielten in regelmäßigen Abständen in der ersten Halbzeit eine 6:0-Führung. Nach der Halbzeit schalteten die Gäste einen Gang zurück und so endete die Partie mit 7:1.

Tore: 0:1 Mario Hofmann (9.); 0:2 Max Mayer (11.); 0:3 Maximilian Hartfil (31.); 0:4 Max Mayer (36.); 0:5 Frederik Denegro (38.); 0:6 Frederik Denegro (40.); 0:7 Maximilian Hartfil (69.); 1:7 Jan Nassel (76.). - SR: Andreas Ebert. (Steinberg). sp SG Gehülz - TSV Steinberg 1:2 (0:0)

In einem packenden Pokalspiel zeigte sich die neu formierte SG Gehülz gegen den frisch aufgestiegenen Kreisligsten TSV Steinberg in guter Verfassung. Sicherlich übernahmen die Gäste von Anfang an die Initiative und versuchten gleich für klare Verhältnisse zu sorgen. Die komplette Spielzeit zeigte Steinberg ihre Klasse, jedoch die SG war stets bereit Nadelstiche zu setzen. Einen dieser, nutzte Teyfax in unnachahmlicher Art und eiskalt zur Führung der Gastgeber.

Das Waldstadion stand Kopf, wusste aber, dass noch harte 25 Minuten bevor standen. Die Gäste mussten zunächst den Schock verarbeiten, aber verließen sich auf ihre Spielstärke, die in der Endphase den doch verdienten Sieg brachte. Dem Schiedsrichter ist eine ruhige und sachliche Spielführung zu bescheinigen.

Tore: 1:0 Teyfax (64.); 1:1 Thiel (79.); 1:2 Grah (85.). - SR: Fleischmann (Mönchröden). FC Welitsch - FC Stockheim 1:9 (0:4)

Tore: 0:1 Oliver Schubart (2.); 0:2 René Schubart (38.); 0:3 Oliver Schubart (43.); 0:4 Robin Tögel (53.); 0:5 Johannes Buckreus (65.); 0:6 Robin Tögel (67.); 0:7 René Schubart (73.); 1:7 Paul Hilbert; 1:8 Daniel Schröder (83.); 1:9 Robin Tögel (87.). - SR: Andreas Zwosta. - Zuschauer: 70.

FSV Ziegelerden - SV Neuses 0:3 (0:0)

Tore: 0:1 Goran Trivuncevic (51.); 0:2 Valentin Schedel (56.); 0:3 Valentin Schedel (90.). - SR: Frederik Braunersreuther. - Zuschauer: 65.

FC Hirschfeld - TSV Neukenroth 0:1 (0:1)

Tor: 0:1 Florian Wachter (18.). - SR: Löffler. - Zuschauer: 120.