Als Teil des Ebracher Musiksommers findet am Sonntag, 16. September, ein Gastkonzert im Bad Kissinger Max-Littmann-Saal statt. Unter der Leitung von Gerd Schaller präsentiert das Orchester, bestehend aus Musikerinnen und Musiker des Gewandhauses Leipzig, die ganze Bandbreite barocker Musizierlust. Im Programm stehen Werke von Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel, Antonio Vivaldi sowie Johann Sebastian Bach. Das Konzert findet um 17 Uhr statt. Im Regentenbau erklingt ein musikalisches Barockfeuerwerk: Wie keine andere Epoche zeichnet sich das Zeitalter des Barock durch höfischen Glanz, schmetternden Trompetenklang und festliche Stimmungen aus. Eintrittskarten für dieses Konzert sind wie gewohnt erhältlich in der Tourist-Information Arkadenbau, unter Tel.: 0971/804 84 44, per E-Mail ( kissingen-ticket@badkissingen.de ) sowie in der Geschäftsstelle der Saale-Zeitung in Bad Kissingen. Foto: Mile Cindric