Am vergangenen Samstag trafen sich sehr viele Menschen im Gerätemuseum Ahorn, um Abschied von Wolfgang Dultz, Altbürgermeister und Ehrenbürger der Gemeinde Ahorn, zu nehmen. Eines hatten alle Redner wie Landrat Michael Busch, Hubert Becker (Ahorner Vereine), die Altbürgermeister Gerd Braun (Eisfeld) und Franz Titschenbacher (Irdning, Steiermark) gemeinsam: Sie würdigten die schier unbeschreibliche Lebensleitung von Wolfgang Dultz ohne Pathos, aber mit vielen Emotionen. Eine besondere Rolle kam hierbei Ahorns Bürgermeister Martin Finzel (Foto) zu. Er war nicht nur Moderator, sondern auch Chronist und traf in wohl temperierten Worten den Nerv des Auditoriums. Neben dem Bläserquintett der Marktgemeindekapelle der Partnergemeinde Irdning bereicherte auch die Jugendblaskapelle "Bergesklänge" aus Witzmannsberg die Trauerfeier für Wolfgang Dultz im Ahorner Gerätemuseum. Foto: Martin Rebhan