Glück hatte ein 30-Jähriger, der am Montagabend in der Fuldaer Straße von einer Streife der Polizei-Inspektion Bad Brückenau kontrolliert wurde. Da er nach Alkohol roch, unterzogen ihn die Beamten einem Alkotest. Dieser fiel mit umgerechnet 0,42 Promille nur ganz knapp unter der 0,5-Promille-Grenze aus. Dem 30-Jährigen wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Ein Mitfahrer, der vollkommen nüchtern war, übernahm dann das Steuer. pol