Zweimal hatten die Fußballerinnen des SV Gemeinfeld (3.) nach der Winterpause in der Kreisliga Schweinfurt, Gruppe 4, verloren. Nun haben sie mit dem 7:2 gegen den FC Wiebelsberg (8.) in die Erfolgsspur zurückgefunden.


Kreisliga Schweinfurt 4

SV Gemeinfeld -
FC Wiebelsberg 7:2
Vor allem in der ersten Hälfte entwickelten die Gemeinfelder Fußballerinnen viel Druck, was sich auch in der Torausbeute niederschlug. Jennifer Müller (3) und Luisa Hink (2) netzten fünfmal ein. Nach Wiederbeginn ließen sie es im Gefühl des sicheren Erfolges gemächlicher laufen, ohne die Partie aus der Hand zu geben. Nach dem 5:1 durch Katharina Karbacher (47. Min.) waren es erneut Müller und Hink (53., 60), die trafen, während Anna Lena Schott für den Gastgeber Ergebniskosmetik (77.) betrieb.


Bezirksliga Unterfranken 2

TSV Prosselsheim -
SV Ostheim 4:1

Im Duell der Tabellennachbarn in der Bezirksliga Unterfranken 2 ging der SV Ostheim (5.) beim TSV Prosselsheim (6.) leer aus. Nur anfangs war das Spiel ausgeglichen. Der Ostheimer Treffer gelang nach vier Toren des TSV zum 4:1-Endstand Saskia Frembs (82. Min.). di/red