Bauanträge Keine Einwände hatte der Gemeinderat Untersteinach gegen die Bauanträge der Eheleute Birgit und Herbert Geyer sowie Jens Hasselmeyer und Anna Henkel, die jeweils im Baugebiet "Melm" bauen möchten.

Straßenlampe Der Gemeinderat beschloss einstimmig, dass zur Ausleuchtung der Zufahrt zum Schulpausenhof "Am Bühl" eine Straßenlampe mit einer Masthöhe von sechs Metern von der Firma Bayernwerk AG aus Kulmbach zum Preis von circa 2000 Euro errichtet werden soll.

Straßensperre Bürgermeister Volker Schmiechen (SPD) gab bekannt, dass voraussichtlich ab dem 31. Juli die Ortsverbindungsstraße von Untersteinach nach Gumpersdorf wegen Sanierungsarbeiten und Erneuerung der Leitplanken für drei Wochen gesperrt werden muss.

30-Zone Anja Wimmer hatte bei einer Bürgerversammlung die Umgestaltung der Tradgasse zur Sackgasse vorgeschlagen. Bei einem Ortstermin des Bauausschusses und im Beisein einiger Anlieger kam man nun überein, in der Straße ein Tempolimit von 30 km/h einzuführen. Betroffen ist der Streckenabschnitt von der Einmündung der Tradgasse in die Hauptstraße beim Anwesen 50 bis zum Anwesen der Firma Röttgen, Tradgasse 34.

Schnupperkurs Klaus Herold vom Motorsportclub Kulmbach bat wieder um die Möglichkeit, am 4. und 5. August einen Trail-Schnupperkurs auf dem Festplatz in Untersteinach durchführen zu können. Dies befürwortete der Untersteinacher Gemeinderat. Die Möglichkeit zum Fahren besteht am Freitag, 4. August, von 15 bis 19 Uhr und am Samstag, 5. August, von 9 bis 13 Uhr.

SPD-Sommerfest Keine Einwände hatte der Gemeinderat Untersteinach gegen das Sommerfest des SPD-Ortsvereins am Sonntag, 13. August, am Festplatz in der Peuntwiese.

Trinkwasserproben Das Trinkwasser in Untersteinach und Gumpersdorf ist in Ordnung, die Grenzwerte werden eingehalten. Das ergab ein aktuelle Untersuchung von Trinkwasserproben durch die Firma Analab. kpw