Während der Großteil der heimischen Fußballligen bereits den Winterschlaf eingeläutet hat, kommt es in der Kreisliga 2 Coburg/Kronach zum Duell zwischen dem SCW Obermain und der DJK-SV Neufang. Den Weismainern bietet sich die Chance, entscheidende Punkte im Abstiegskampf zu sammeln.

Kreisliga Kronach

;

SCW Obermain -

DJK-SV Neufang

Auf heimischem Platz empfängt der SCWO den Zweitplatzierten, der mit drei Punkten Jura Arnstein von der Tabellenspitze verdrängen würde. Doch der SCWO muss ebenfalls Zähler einstreichen. Das Team von Volker Kemnitzer ist punktgleich mit dem FC Burgkunstadt, der sich auf dem ersten Relegationsplatz einfindet.

Kreisliga Bamberg

;

SV Zapfendorf - SV Pettstadt Die Herausforderung zum Ende des Kalenderjahres könnte nicht aufreizender sein. Das letzte Aufeinandertreffen vor der langen Winterpause gestaltet der SV Zapfendorf (6.) gegen den Tabellennachbarn SV Pettstadt (5.). Durch einen Sieg würde sich der SVZ an dem Liganeuling vorbeischieben.

DJK-SV Tütschengereuth -

SpVgg Rattelsdorf

Pflichtaufgabe für die SpVgg Rattelsdorf (4.), die zuletzt jedoch etwas ins Straucheln geriet. Drei Remis sowie eine Niederlage resultieren aus den vergangenen Partien. Durch einen Erfolg bei der DJK Tütschengereuth (13.) könnte die SpVgg noch mal etwas Boden gutmachen.

Kreisklasse 2 Lichtenfels

;

Siedlung Lichtenfels hat in der Fußball-Kreisklasse 2 die Möglichkeit, mit einem Sieg beim Aufstiegskonkurrenten SV Fischbach auf Platz 3 zu überwintern. Mit einer Portion Fortune könnte sich der TSV Ebensfeld II in der Kreisklasse 1 Bamberg auf den Abstiegsrelegationsplatz retten.

SV Fischbach -

SV Bor. Siedlung Lichtenfels

Zum Abschluss steht beiden Klubs noch mal eine herausfordernde Partie bevor. Mit dem SV Fischbach empfängt der Tabellendritte die Siedler aus Lichtenfels, die sich mit Bravour auf Rang 4 halten. Siedler-Vorsitzender Martin Würstlein sagte, er hoffe, dass der Anschluss an die Tabellenspitze "noch lange Bestand hat". Mit einem Auswärtssieg würden sich die Siedler nicht nur an Fischbach vorbeidrängen, sondern den Rückstand auf den Zweiten TSF Theisenort auf einen Punkt schmelzen lassen.

SV Neuses - FC Fortuna Roth Fortuna Roth (15.) zog sich zuletzt achtbar aus der Affäre. Den großen Wurf gilt es im direkten Aufeinandertreffen mit dem SV Neues (12.) zu landen. Die Flößer warten seit sieben Spielen (zwei Unentschieden, fünf Niederlagen) auf einen Sieg. Roth kann sich mit einem Dreier auf den Relegationsplatz schieben.

Kreisklasse 1 Bamberg

;

TSV Ebensfeld II -

SpVgg Trunstadt

Mit Fortuna auf ihrer Seite könnte die zweite Mannschaft des TSV Ebensfeld (15.) einen einigermaßen versöhnlichen Abschluss feiern. Triumphiert Thomas Helmreichs Aufgebot im Heimspiel gegen die SpVgg Trunstadt (7.) und die DJK Priegendorf (14.) holt gegen den Dritten FC Rentweinsdorf parallel nichts Zählbares, würde Ebensfeld auf dem Relegationsplatz überwintern. aoe