Der dritte Spieltag in der Fußball-Kreisklasse 4 Kulmbach hat an diesem Wochenende wieder einige spannende Partien zu bieten.


Kreisklasse 4 Kulmbach

Einen Traumstart legten der SV Motschenbach und der TDC Lindau hin. Beide Teams gewannen ihre Auftaktpartien souverän und treffen am Sonntag um 15 Uhr in Motschenbach aufeinander. Ebenfalls noch ohne Punktverlust sind der SSV Kasendorf II und Aufsteiger FC Ludwigschorgast. Die Kasendorfer haben am Sonntag um 15 Uhr den zwei Punkte schlechteren TSC Mainleus zu Gast. Ludwigschorgast empfängt zeitgleich den Kreisliga-Absteiger SG Oberland. Den ersten Sieg nach dem Aufstieg möchte der FC Neuenmarkt feiern. Die Mannschaft von Spielertrainer Florian Schlegel hat am Sonntag um 15 Uhr die SG Rugendorf/Losau zu Gast. Während die Neuenmarkter zumindest einen Zähler auf dem Konto haben, steht die SG bisher noch ohne Punkte da. Ein Derby steigt am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Harsdorf. Die Mannschaft von Manfred Sahr hat den TSV Neudrossenfeld III zu Gast. Bereits am Sonntag um 14.30 Uhr empfängt der noch punktlose Aufsteiger ASV Marktschorgast den SSV Peesten. Zudem steht für den TSV 08 Kulmbach am Sonntag um 16 Uhr die Auswärtspartie beim TSV Thurnau auf dem Plan. Die Katzbachtaler haben nach einem Unentschieden in Neuenmarkt und der Niederlage gegen Ludwigschorgast einen Fehlstart hingelegt.