In Weismain wird Ökumene gelebt. Das zeigte sich einmal mehr beim Kinderbibeltag, der heuer unter dem Motto "Für Gott bist du wichtig - Jesus segnet Kinder" stand. Fast 40 Jungen und Mädchen nahmen daran teil. Pastoralreferentin Birgit Janson und das Pfarrersehepaar Claudia und Ulrich Jobst hatten den Nachmittag glänzend vorbereitet. Zunächst wurden die Kinder in einer Plenumsphase in der Aula der Grundschule mit Liedern, einem Zwiegespräch mit einer Puppe sowie dem kurzen biblischen Theaterstück "Jesus segnet die Kinder" aus dem Markusevangelium zum Thema hingeführt. "Was uns wichtig ist, haben wir meist bei uns", stellte Birgit Janson fest. Und so sei es auch mit Gott: "Er ist immer bei uns und begleitet uns."

Anschließend wurden die Kinder in drei Gruppen aufgeteilt. Nach kurzen Begrüßungsspielen bastelten sie ein Segenstäschchen aus Leder, in dessen Mitte die Hand Gottes abgebildet wurde. Zudem konnten sie etwas, dass ihnen besonders wichtig ist, aus Ton formen, um es in das Täschchen zu legen und später einmal immer dabei zu haben.

Am Schluss fand eine Andacht in der Christuskirche statt, an der auch die Eltern teilnahmen. Hier hörten die Besucher die Geschichte einer Schnecke, die von einem Kind erfährt, dass auch sie wichtig ist Einige Kinder stellten ihre Bastelarbeiten vor. Roland Dietz