Mehr als 1000 Zuschauer kamen letztes Jahr zur Reitsportveranstaltung in Heldritt. Die Veranstalter erwarten auch für den heutigen Samstag im Rodacher Ortsteil wieder große Resonanz bei dieser etwas anderen Sportart.
Auf dem Gelände des Butler'schen Hofes werden sich Reiter aus ganz Bayern, Thüringen und Sachsen in Dressur, Geländeritt und Springen messen. Den Höhepunkt bildet der Geländeritt über feste Hindernisse, Wassersprünge und Gräben. Im Rahmen dieses Turniers wird auch die Kreismeisterschaft im Vielseitigkeitsreiten durchgeführt.
Der Reit- und Fahrverein Meeder als austragender Verein und die Familie von Butler laden zu diesen interessanten Wettbewerben ein. Der Eintritt ist frei. Am Vormittag findet die Dressur statt, anschließend kommt es zum Springen und ab etwa 14 Uhr steht der Geländeritt auf dem Programm. ct