Etwas zu tief ins Glas geschaut hatte ein 26-jähriger Autofahrer, der am Mittwoch gegen 17.30 Uhr in Uehlfeld von einer Streife der Neustädter Polizei kontrolliert wurde. Ein Atemalkoholtest ergab rund 0,6 Promille, weshalb der Mann sein Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Außerdem fanden die Beamten auf dem Beifahrersitz eine geladene Schrotflinte. Der Betroffene befand sich als Jagdscheininhaber nach eigenen Angaben auf dem Weg zu seinem Revier. Die Waffe hätte er aber erst bei der Jagdausübung dort laden dürfen, weshalb ein weiteres Verfahren eingeleitet wurde.