Als Vorboten zum großen Schulfest inszenierten die "Brasskids" der Grundschule Weißenbrunn das Musical "Geisterstunde auf Schauerstein". Sie begeisterten mit diesem groovigen Grundschul- Grusical, das unter Leitung von Marco Plitzner einstudiert wurde, die zahlreichen Zuschauer in der Leßbachtalhalle. Egal ob jung oder alt - alle waren fasziniert. Der kleine Balthasar von Schauerstein hat Angst im Dunkeln und traut sich deshalb nicht, mit seinen Freunden zu spuken. Zum Glück ist er nicht allein. Zusammen mit seinen Freunden macht er sich auf die Suche nach einem Mittel gegen die Angst. Doch bei Balthasar scheint nichts zu wirken. Da lernt er gerade Flora kennen und vielleicht kann sie ihm helfen. In eingängigen Songs, mal geswingt, mal besinnlich, mal gerappt, erzählen Chor und Solisten eine Geschichte über Angst, Mut, Freundschaft und Zusammenhalt. Große wie kleine Zuschauer wurden in die fantasievolle Welt von Burg Schauerstein entführt und erlebten eine Geisterstunde voller Magie, Wunder und den Zauber der Nacht. Bei einer zweiten Vorstellung beim Schulfest am Samstag begeisterte diese Gruselgeschichte gleich noch mal mit ihren mystischen Szenen. eh