Ein 18-Jähriger fuhr am Dienstag gegen 10 Uhr mit seinem VW Golf auf der B 173 von Michelau nach Lichtenfels. Bei den "Gaabsweihern" überholte er trotz Gegenverkehrs einen Mercedes-Sprinter, so dass dessen Fahrer beim Wiedereinscheren eine Vollbremsung machen musste, um einen Unfall zu vermeiden. Ein entgegenkommender Mercedes-Van wich beim Bremsen ins Bankett aus, damit es nicht zum Zusammenstoß mit dem VW kam. Zeugen oder weitere Geschädigte des riskanten Fahrmanövers, insbesondere der Fahrer oder die Fahrerin des Mercedes-Vans, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.