Zu einer musikalischen Geburtstagsparty lädt der Kinder- und Jugendchor "Cantarella" am Samstag, 11. November, in die Stadthalle ein. Viel Gesang wird es geben, aber auch Instrumentalmusik und eine Lichtshow sorgen für einen abwechslungsreichen Abend, der einige Überraschungen birgt. Eröffnet wird der Abend auf jeden Fall mit einem selbst komponierten Geburtstagslied.
Chorleiterin Sonja Wißmüller ist stolz auf ihre junge Truppe, die den Abend in Eigenregie vorbereitet hat. Sie hat vor zehn Jahren den Kinder- und Jugendchor gegründet. Seitdem hat sich vieles entwickelt, auch ist sie nicht mehr die einzige Dirigentin beim Sänger-Nachwuchs.
Was "Cantarella" so alles tut, auch abseits des Gesangs, auch das erfahren die Gäste der Geburtstags-Party in Form von Bilderpräsentationen. Die jungen Leute treffen sich nämlich nicht "nur" zum Singen, sondern sind auch abseits der Proben eine eingeschworene Gemeinschaft, die auch soziales Engagement zeigt und sich an der 72-Stunden-Aktion des BDKJ beteiligt. Diese jährliche Sozialaktion des Bundes der katholischen Jugend steht unter dem Motto "Uns schickt der Himmel".


Die Jungs bieten sogar Soli

An das offizielle Programm mit viel Musik und Gesang schließt sich am 11. November eine fröhliche Party an, "zu der hoffentlich viele Gäste bleiben, um mit uns zu feiern", hofft Sonja Wißmüller.
35 aktive Sängerinnen und Sänger zählen derzeit zu "Cantarella", darunter auch erstaunlich viele junge Männer. Die lassen sich angeblich eher schlecht zum Chorgesang animieren. Bei "Cantarella" ist das aber anders, die Jungs werden sogar mit einigen Soli zum Abendprogramm beitragen.
Mit etlichen Zusatzproben und einem Probenwochenende haben sich die Kinder und Jugendlichen auf dieses besondere Konzert vorbereitet und freuen sich nun auf ein zahlreiches Publikum.