Der FSV Krum verliert die Bezirksligapartie bei der DJK Oberschwarzach knapp. Die Burger-Elf musste fast 85 Minuten in Unterzahl spielen.
SV-DJK Oberschwarzach -
FSV Krum 2:1

Nach nur sechs Minuten sah Jonas Vogel vom FSV Krum die Rote Karte - das machte die Partie für die Gäste um einiges schwerer. In der 18. Minute brachte Simon Müller die Hausherren in Führung, bis zum Pausenpfiff tat sich auf der Anzeigetafel nichts mehr. Erneut Pech hatte der FSV in der 76. Minute: Jonas Vogel baute die Führung der Oberschwarzacher durch ein Eigentor aus. Zwar gab sich die Truppe von Tobias Burger nicht auf, zu mehr als zum Anschlusstreffer von Fabian Schmitt reichte es aber nicht mehr (88.). red
Oberschwarzach: Röckelein - Krauß, Mayer (75. L. Mend), Weimann, Ullrich, Greß, Bauer (62. Schilling), Geßner, Müller, P. Mend (86. Günther), Friedrich / Krum: Gräf - Fösel, Degen, Lommel, Durst, Vogel, J. Schmitt, Räth, Stößlein (46. F. Schmitt), Rippstein (79. Pasquot), Witchen (46. Hart) / SR: Cornely / Zuschauer: 160 / Tore: 1:0 Müller (18.), 2:0 Vogel (76., ET), 2:1 F. Schmitt (88.) / Rot: - / Vogel (6.)