Auf der Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Coburg-Kronach-Lichtenfels der Gewerkschaft der Polizei bezeichnete Vorsitzender Stefan Heinrichs den 24. Bürger- und Polizeiball als gelungenes Event. Ans Frauenhaus in Coburg konnte ein Scheck in Höhe von 1000 Euro übergeben werden.
Fehlendes Personal beschäftige die GdP schon seit Jahren. Immer mehr Aufgaben zehrten an der Substanz, berichtete Bezirksvorsitzender Bornkessel. Die AEO in Bamberg belaste die Kollegen enorm. Geehrt wurden für 20 Jahre Mitgliedschaft Daniela Geldner und Michael Hübsch, für 30 Jahre Jochen Haischberger und Willibert Lankes, für 40 Jahre Klaus Leonhardt, Manfred Müller und Jürgen Schwämmlein, für 50 Jahre Wolfgang Huld und Erwin Popp, für 55 Jahre Rudolf Müller, Max Kestel und für 60 Jahre Friedrich Eckardt, Wilhelm Schmidt und Kurt Schulz. red