Die beiden Bayernliga-Radball-Mannschaften vom RKB Solidarität Bamberg-Gaustadt mussten beim vierten Spieltag in Steinwiesen jeweils einen Stammspieler aufgrund von Erkrankung ersetzen. Die Gaustadter Erste mit Lukas und Steffen Alt, der für Marcel Fuchs einsprang, entschied nur ein Spiel gegen Soli Ismaning knapp mit 3:2 für sich. Die Begegnungen gegen den RSV Kissing II sowie gegen Kissing III wurden mit 1:7 bzw. 4:6 verloren. Somit rutschte die erste Gaustadter Mannschaft auf den vierten Tabellenplatz ab.
Noch härter traf es die Gaustadter Zweite mit Bernd Friedrich, der für den erkrankten Jürgen Friedrich zum Einsatz kam, und Thomas Russ. Auch die beiden gewannen lediglich eine Begegnung gegen den RVC Steinwiesen III mit 4:2. Klare Niederlagen setzte es gegen Kissing III mit 2:8, gegen Ismaning mit 1:8 und gegen Kissing II mit 2:8. Damit rutschten die Gaustadter in der Tabelle auf Rang 11 ab. Dieser Platz würde am Ende die Relegation bedeuten.
Der nächste Spieltag findet am 18. März in Niedernberg statt. rf