Das Sommerfest der Garten- und Blumenfreunde von Weismain erfreute sich wieder großer Beliebtheit, viele verweilten bei angenehmen Temperaturen im Umfeld des Kastenhofes. Die Mitglieder mit ihrer Vorsitzenden Helga Selent an der Spitze, hatten das Sommerfest bestens vorbereitet. Vor allem die Tombola erfreute sich großen Zuspruchs, denn sie war mit ansprechenden Preisen ausgestattet worden, wofür ein Dank den Spendern galt. Die vielen Grünpflanzen und Blumen, die zum großen Teil von den Gartenfreunden selbst gezogen waren, sorgten bei den jeweiligen Gewinnern für eine besondere Freude. Im Nachmittagsprogramm gab es einen weiteren Höhepunkt, als Pfarrer Gerhard Möckel hinzugekommen war. Vorsitzende Helga Selent gab einen Beschluss der Vorstandschaft der Weismainer Garten- und Blumenfreunde bekannt und überreichte an Pfarrer Möckel für die bevorstehende Sanierung der Kreuzkapelle in Weismain, die in nächster Zeit allerhand Eigenmittel der Pfarrei erfordern wird, eine Spende in Höhe von 1000 Euro, wofür sich der Seelsorger aufrichtig bedankte.
In geselliger Atmosphäre verweilten dann viele noch einige Zeit beim Sommerfest der Gartenfreunde unter den schattigen Bäumen des Kastenhofes, zumal sich auch das Wetter von seiner besten Seite zeigte. dr