Unter dem Motto "Laufend beten" lädt die katholische Pfarrei St. Martin aus dem Seelsorgebereich Forchheim-Mitte zur Fußwallfahrt nach Gößweinstein am Samstag, 9. Juni ein. Um 5 Uhr beginnt das Wallfahrtsamt in St. Martin, anschließend um etwa 5.45 Uhr ist "Abmarsch".
In Gößweinstein angekommen trifft man sich nach einer Mittagspause um 15 Uhr an der Grotte hinter der Kirche, um gemeinsam den Kreuzweg mit den Leidensstationen nachzugehen.
Der Sonntag, 10. Juni, startet für alle, die den Rückweg laufen möchten, mit dem Wallfahrtsamt um 5.15 Uhr in der Basilika. Nach dem anschließenden Frühstück geht es um etwa 6.45 Uhr los. Die Rückkunft in Forchheim wird gegen 14.30 Uhr erwartet. red