Sein 30. Fußball-tennis-Turnier richtet der Trimm-dich-Club am Samstag, 16. November, in der Altenkunstadter Kordigasthalle aus. Mitmachen können Vereine, Stammtische und Hobbymannschaften. Entstanden ist das Fußballtennis 1922 in der ehemaligen Tschechoslowakei. In Deutschland gibt es die Ballsportart seit den 1950er Jahren. Seit drei Jahrzehnten veranstalten die Trimm-dich-Freunde Turniere rund um das Fußball-Tennis. "Da es bei uns keine Verlierer gibt, erhält jedes Team eine Trophäe", erklärt Vorsitzender Bernhard Kraus, der die Sportveranstaltung seit vielen Jahren organisiert und auch diesmal auf starke Beteiligung hofft. Für die erstplatzierte Mannschaft gibt es zusätzlich den von Bürgermeister Robert Hümmer gestifteten Wanderpokal. "Will das Team die begehrte Trophäe endgültig behalten, muss es insgesamt drei Turniere gewinnen", betont der Trimm-dich-Chef unter Hinweis auf die Spielregeln. Im vorigen Jahr ging der Wanderpokal an die "Filzpatscher" aus Michelau. Das Fußball-tennis-Turnier beginnt um 10 Uhr. Die Siegerehrung ist für 16 Uhr geplant. Für das leibliche Wohl von Spielern und Zuschauern ist gesorgt. Anmeldungen nimmt Vorsitzender Bernhard Kraus, Telefon 09572/2723 und E-Mail bernhardkraus13@gmx.de, entgegen. Anmeldeschluss ist Sonntag, 10. November. bkl