Zur Verordnung über die Reinhaltung der Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter lag dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung ein Antrag auf Beschilderung des Fußwegs "Reichelsgässlein" vor, derzufolge dieser Weg im Winter nicht geräumt und nicht gestreut wird.
Das Gremium sah hier keinen Handlungsbedarf, sondern beließ es bei der bisherigen Regelung, dass - wie auch bei allen anderen Fußwegen - die Anlieger für den Winterdienst zuständig sind. Auch die bisherige Regelung bei einseitigen Gehwegen bleibt unverändert. Rei.