Am frühen Montagabend war ein 40-jähriger Mann in einer Gaststätte in Rödental. Er trank dort fünf Weizenbiere. Wie die Polizeiinspektion Neustadt berichtet, stellte sich hinterher heraus, dass der Mann seine Zeche nicht bezahlen kann. Die hinzugerufene Polizeistreife stellte die Personalien des Mannes fest. Dabei wurde klar, dass der 40-jährige keinen festen Wohnsitz hat. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab fast drei Promille. Daraufhin wurde der Mann in einer Arrestzelle der Polizei Neustadt ausgenüchtert. red